Telekom 1und1 O2 Vodafone Base FONIC yourfone blau Klarmobil simyo smartmobil simply maxxim congstar DeutschlandSIM hellomobil McSIM MTVMobile callmobile

Smartphone Tarife

Willkommen auf Smartphoneum.de, unserem aktuellen Smartphone Tarife Vergleich. Wir wagen uns heran und wollen immer auf dem neuesten Stand sein, um Ihnen die Auswahl des besten Tarifes für Ihr Smartphone zu erleichtern. Informieren Sie sich über die Angebote mit den dazugehörigen Leistungen wie Inklusivminuten- und SMS sowie Datenflatrates.

Anbieter Smartphone Tarife Monatspreise Netze Details
deutschlandsim
ab 4,95 €
D2O2
smartmobil
ab 4,95 €
D2O2
discoplus
ab 4,95 €
O2
Tele2
ab 4,95 €
E+
simply
ab 4,95 €
O2
maxxim
ab 4,95 €
D2O2
hellomobil
ab 4,95 €
D2O2
klarmobil
ab 6,95 €
D2O2
callmobile
ab 6,95 €
D1
congstar
ab 6,99 €
D1
BASE
ab 7,50 €
E+
simyo
ab 7,90 €
E+
McSIM
ab 7,95 €
D2O2
yourfone
ab 9,90 €
E+
blau.de
ab 9,90 €
E+
FONIC
ab 9,95 €
O2
O2
ab 9,99 €
O2
otelo
ab 9,99 €
D2
Vodafone
ab 12,99 €
D2
1und1
ab 14,99 €
D2E+
Telekom
ab 15,09 €
D1
MTVmobile
ab 19,95 €
E+
debitel light
ab 19,95 €
D1

Worauf sollte bei der Wahl eines Smartphone Tarifes geachtet werden?

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit der Wahl zwischen einem Vertragstarif und einem Prepaid Tarif. Vertragstarife mit 12 oder 24 Monaten Laufzeit beinhalten oft dazugehörige Angebote in Form von attraktiven Smartphones. Für den Verbraucher scheint diese Option zunächst vorteilhaft, weil sie bereits ein Smartphone enthält. Jedoch sollte beachtet werden, dass der Wechsel zu einem anderen Anbieter in der Regel nicht möglich ist. Wesentlich flexibler sind so genannte Prepaid-Tarife, die von vielen Mobilfunkunternehmen angeboten werden. Der Vorteil ist, dass man aufgrund der Vertragsfreiheit schnell auf bessere Angebote regieren kann. Verbraucher sollten außerdem folgendes beachten:

smartphoneum  Welche Gebühren entstehen für die Bereitstellung des Smartphone Tarifes?

smartphoneum  Welches Funknetz steht zur Verfügung und wie ist dessen Erreichbarkeit?

smartphoneum  Enthält der Tarif die Option, in alle Netze zu telefonieren bzw. SMS zu schreiben?

smartphoneum  Welche Kosten entstehen bei der Überschreitung von Inklusivleistungen?

smartphoneum  Wie ist die Vertragslaufzeit und welche Kündigungsfristen gelten?

Neukunden und Wechselwillige sollten vor der Wahl eines Mobilfunktarifes genau überlegen und ihr Telefonverhalten prüfen. Für Wenignutzer eines Smartphones bieten sich Tarife an, die über ein bestimmtes Kontingent an Freiminuten, Datenvolumen und SMS verfügen. Nutzern, die ständig online sein wollen und viel telefonieren, bieten sich Flatrates in den verschiedensten Formen.

Das Smartphone

etabliert sich heute als stärkstes Produkt im Bereich der Mobilfunkindustrie, mit Hilfe ständig neuer und leistungsfähigerer Geräte können die Hersteller eine große Zielgruppe erreichen. Durch eine große Anzahl an Funktionen und Erweiterungsmöglichkeiten, so genannten Apps, kann man ein Smartphone fast schon als kleinen tragbaren Computer bezeichnen. Hochleistungsprozessoren und gnadenlos gute Kameras machen das „kluge Telefon“ zu einem Erlebnis der Extraklasse.

Im Grunde war der Vorreiter heutiger Smartphones der von Nokia 1996 auf den Markt gebrachte Communicator. Durch das erste Smartphone-Betriebssystem Symbian war der Nokia Communicator lange der Marktführer in der Branche. Im Jahr 2007 brachte Apple dann ein multitouchfähiges Gerät auf den Markt, welches diesen revolutionierte. Schnell zogen andere Anbieter wie Samsung, Motorola, Sony-Ericsson oder auch HTC nach. Viele neue Betriebssysteme wie Android und Windows Mobile sind entstanden, welche eine Vielzahl an Funktionen und Erweiterungen bieten.

Neben herkömmlichen Funktionen wie Telefonieren oder das Schreiben von SMS bieten die Geräte eine Vielzahl an Möglichkeiten. Durch Apps und Widgets, welche über die verschiedenen Markets heruntergeladen werden können, kann das Smartphone fast grenzenlos erweitert werden. Kleine Hochleistungsprozessoren sorgen dabei für eine ausreichende Geschwindigkeit und machen das Arbeiten mit dem Gerät zu einem Erlebnis. Immer besser werdende Kameras mit ansprechenden Bildqualitäten, welche in den Geräten verbaut sind, machen den Kauf herkömmlicher Digitalkameras schon fast überflüssig.

Durch verschiedenste Navigationssoftware kann das Smartphone sogar ein Navigationsgerät ersetzen. Der wohl größte Vorteil ist, dass man theoretisch nur noch ein Gerät mit sich führen muss. Wichtig für die Nutzung aller Funktionen im Internet ist ein auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmter Smartphone Tarif.

Die Hersteller

Inzwischen gibt es eine Vielzahl an Anbietern, welche unterschiedliche Geräte für den Kunden bereitstellen. Neben den großen der Branche wie Apple, Samsung, HTC, Nokia, Motorola und Sony drängen immer mehr unbekannte Marken auf den Markt. Auch für große Internetfirmen wie Facebook und Google ist der Markt interessant geworden. So bieten diese in Kooperation mit den Herstellern eigene, auf das jeweilige Internetportal zugeschnittene, Produktlösungen an. Google hat sich mit dem Betriebssystem Android, welches auf vielen Geräten von HTC und Samsung läuft, einen marktführenden Namen gemacht. Android ist neben Apples iOS das Betriebssystem für die Geräte.

Immer ausgereiftere Systeme, ein grenzenloser Konkurrenzkampf und kauffreudige Kunden werden den Markt weiter beleben. Durch viele kleine Firmen, welche ihre Smartphones zu Kampfpreisen anbieten, müssen auch die großen Firmen nachlegen – zum Vorteil des Kunden: Durch die gnadenlose Konkurrenz sinken die Preise, steigt die Qualität und es gibt immer wieder neue Funktionen und Entwicklungen. Interessant und sehr wichtig ist die Weiterentwicklung der Akkus. Durch die hohe Leistung der Geräte können diese keine langen Laufzeiten mehr garantieren. Sie müssen bei relativ viel Benutzung der Geräte sehr häufig geladen werden. Es bleibt abzuwarten, wann auch die letzte Funktion und die letzte Erweiterung erfunden wurde. Nach derzeitigem Stand möchte man darüber garnicht nachdenken.