Telekom 1und1 O2 Vodafone Base FONIC yourfone blau Klarmobil simyo smartmobil simply maxxim congstar DeutschlandSIM hellomobil McSIM MTVMobile callmobile

Samsung Galaxy S5

Nachdem das südkoreanische Unternehmen Samsung sein neues Galaxy S5 auf dem Mobile World Congress der Öffentlichkeit präsentierte, ist es jetzt bei den großen deutschen Mobilfunkanbietern bestellbar. Die Auslieferung erfolgt ab Mitte April 2014.

Samsung Galaxy S5 bei der Telekom

Die Deutsche Telekom bietet das Smartphone ab sofort in den Farben blau, schwarz und weiß z.B. mit seinen Complete Comfort Tarifen an. Bei Zuzahlungen zwischen 1 Euro und 349,95 Euro betragen die monatlichen Grundpreise zwischen 19,95 Euro und 99,95 Euro. Außerdem stehen Tarife für junge Leute und Studenten bereit.

Die aktuellen Smartphone Tarife der Telekom im Überblick

Telekom Telefonie SMS Internet Monatspreis Tarifdetails
MagentaMobil
S – L Plus
Flatrate in
alle dt. Netze
SMS-Flat in
alle dt. Netze
500 MB bei 16 Mbit/s –
5 GB bei 150 Mbit/s
26,95 €
89,95 €
Zum Tarif
MagentaMobil
Friends S – L
Flatrate in
alle dt. Netze
SMS-Flat in
alle dt. Netze
500 MB bei 16 Mbit/s –
3 GB bei 100 Mbit/s
26,95 €
62,95 €
Zum Tarif
MagentaMobil
Business XS – L Plus
50 Freiminuten bis
Flat in alle dt. Netze
50 Frei-SMS bis
Flat in alle dt. Netze
200 MB bei 16 Mbit/s –
5 GB bei 150 Mbit/s
15,09 €
92,39 €
Zum Tarif
Prepaid Tarife
Telekom Xtra
verschiedene
Optionen
verschiedene
Optionen
verschiedene
Optionen
0 € –
9,95 €
Zum Tarif

Ebenso kann das Samsung Galaxy S5 ab sofort bei Vodafone und O2 geordert werden.

Das Samsung Galaxy S5 im Detail

TelekomDas S5 verfügt über ein stattliches 5,1 Zoll Display. Es ist damit etwas kleiner als das Note 3, aber dennoch komfortabel und in seiner Handhabung deutlich verbessert.

Ebenfalls an das Vorbild Samsung Galaxy Note 3 angelehnt ist die Rückseite aus hochwertigem und gleichzeitig wasserfestem Kunstleder. Das Smartphone ist dabei sehr hochwertig und elegant verarbeitet, liegt hervorragend in der Hand und sieht einfach toll aus. Wasserfest ist das Stichwort; das Samsung Galaxy S5 ist wasser- und staubdicht nach Ip67. Das bedeutet es ist nicht nur spritzwassergeschützt, sondern kann bis zu 30 Minuten komplett unter Wasser verwendet werden! Die Rückseite ist dennoch abnehmbar und auch der Akku, welcher mit einer ungefähren Laufzeit von 390 Stunden angegeben wird, ist austauschbar. Auch der USB 3.0 Port an der Unterseite des Gerätes wird mit einem hochwertigen Verschluss vor Wasser und Staub geschützt.

Die Hardware

Die Hardware des Gerätes bietet neben hoher Leistung auch einige Besonderheiten und Neuerungen. Zum einen wäre da der Fingerabdrucksensor, mit dem Sie Ihr Gerät nicht nur vor Fremdzugriff schützen (es kann optional mithilfe dieses Sensors entsperrt werden), sondern auch diverse Online-Dienste nutzen können. Weiterhin verfügt das Gerät über einen Download-Boost-Support, welcher es möglich macht, LTE und W-LAN gleichzeitig für einen Datentransfer nutzen zu können. Das Display ist ein hochwertiges AMOLED Full HD Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Gestochen scharfe Bilder und eine super Farbwiedergabe auch ohne Quad-Hd sind damit kein Problem.

Mit 2 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher und wahlweise 16 oder 32 Gigabyte internem Speicher muss sich das Galaxy S5 wahrlich nicht verstecken und man kann eine ordentliche Menge an Daten verwalten. Der interne Speicher lässt sich zudem mit einer Micro-SD Karte auf bis zu 64 Gigabyte aufstocken, was selbst dem hardgesottenen Datensammler ausreichend Spielraum gewährleistet. Auch die Rechenpower kommt muskulös daher. Ein Snapdragon 801 2,5 Gigahertz Quad-Core Prozessor sorgt für genügend Leistung, um jede vorstellbare Anwendung und selbst anspruchsvollere Spiele mühelos zu stemmen.

Die beiden Kameras des Samsung Galaxy S5 machen insgesamt eine gute Figur. Die Hauptkamera bietet Spitzen-Bildqualität mit 16 Megapixeln und einer Maximalauflösung von 5472 x 3648 Bildpunkten. Sie verfügt des Weiteren über einen sehr schnellen Phase-Detection Autofokus, welcher in der Lage ist, das Motiv in 0,03 Sekunden gestochen scharf zu stellen. Das LED-Blitzlicht und der Bildstabilisator tun ihr übriges für das perfekte Foto. Sogar einen Makro-Modus soll es geben! Besonderes Augenmerk verdient dabei die HDR Funktion der Kamera. Damit wird in Echtzeit und noch vor dem Schnappschuss ein optimales Kontrastverhältnis und Belichtungslevel erreicht und im Sucher dargestellt. Die Frontkamera verfügt über eine Auflösung von 2,1 Megapixeln, was für Video-Telefonie und Selbstportraits mehr als ausreichend ist.

Die Software

Ebenfalls revolutionäre Schritte wagt Samsung bei der Software und der Handhabung. Das Galaxy S5 bekommt die Android Version 4.4.2 spendiert. Das User-Interface ist dabei ein besonderes Highlight, die grafische Darstellung sowie die neue und frische Aufteilung hat mit dem herkömmlichen Android OS kaum noch etwas zu tun. Links vom Homescreen befindet sich der durchdachte und leicht zugängliche Social-Media-Feed „My Magazin“, welcher den Nutzer stets auf dem neuesten Stand in Sachen Facebook, Twitter und Co. hält. Alle App- und Menüsymbole wurden grafisch neu designt und die Einstellungen in Optik und Handhabung dem App-Drawer angeglichen. Drei Sensortasten unterhalb des Bildschirms sind nun der physische Home-Button, die „Recent-Apps“ und die „zurück“ Taste.

Alles in allem ist das Galaxy S5 ein würdiger Nachfolger des S4 und bleibt mit seiner Leistung und der Qualität in Sachen Verarbeitung und Leistung keinesfalls hinter der aktuellen Konkurrenz zurück. Ob das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt und in welchem Umfang die Kapazitäten des S5 von den deutschen Mobilfunkanbietern ausgereizt werden, bleibt abzuwarten.

Die Smartphone Tarife der Telekom im Überblick

Weitere News: |